Aktuelles

Hier können Sie einen Videobeitrag zu MINEPS V anschauen.

Präsentationen Expert Forum, 28. Mai 2013

Präsentationen Eröffnung und Commissions, 29.-30. Mai 2013

MINEPS V - Rede von Bundeskanzlerin Angela Merkel

MINEPS V - Berliner Erklärung

Rahmenprogramm nach Abschluss der Konferenz

Film "GOLD - Du kannst mehr als du denkst"
Hier können Sie sich die Pressemittelung zur Filmpremiere herunterladen.
Hier können Sie sich den Trailer anschauen.
Hier finden Sie Informationen zum Film im Ausland.

Lufthansa Sondertarife
Als Airline-Partner bietet Lufthansa vergünstigte Flugpreise für Teilnehmer.

Informationsveranstaltung zu MINEPS V 2013
am 31. Januar 2013 in der UNESCO

Weltsportministerkonferenz
Hier können Sie sich den Programmflyer zur Konferenz herunterladen.

Konferenzziele

MINEPS V knüpft an die vorangegangenen Konferenzen in Paris (1978), Moskau (1988), Punta del Este (1999) und Athen (2004) an, die einen wesentlichen Beitrag zur Gleichstellung von Männern und Frauen im Sport, zur Verbesserung des Schulsports sowie zur Entwicklung der UNESCO-Konvention gegen Doping weltweit geleistet haben.

Ziel der Konferenz 2013 ist es, die Werte des Sports zu stärken, damit dieser seiner Rolle als Motor gesellschaftlicher Entwicklung gerecht werden kann.

Zu den Schwerpunkten der MINEPS V gehören aktuelle Themen der Sportpolitik. Zum Beispiel die Bekämpfung von Spielmanipulation (Match-Fixing) und Korruption - unter dem Leitziel "Integrität des Sports bewahren".

Auf der Agenda steht weiterhin das Thema "Zugang zum Sport als grundlegendes Recht für alle" - mit Fokus auf dem Aspekt gesellschaftlicher Teilhabe aller am Sport (Inklusion). Das Thema ist untergliedert in die Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention und den Themenkomplex Frauen und Mädchen im Sport, unter besonderer Berücksichtigung religiöser und kultureller Besonderheiten.

Ein weiterer Themenblock ist die Förderung von Investitionen in Programme für Sport und Leibeserziehung. Dabei stehen vor allem Sportgroßveranstaltungen im Mittelpunkt der Diskussion, unter spezieller Betrachtung der Nachhaltigkeit, des Umweltschutzes sowie sozio-ökonomischer Aspekte solcher "Mega-Events" wie z.B. der Olympischen Spiele oder Fußball-Weltmeisterschaften.