Aktuelles

Hier können Sie einen Videobeitrag zu MINEPS V anschauen.

Präsentationen Expert Forum, 28. Mai 2013

Präsentationen Eröffnung und Commissions, 29.-30. Mai 2013

MINEPS V - Rede von Bundeskanzlerin Angela Merkel

MINEPS V - Berliner Erklärung

Rahmenprogramm nach Abschluss der Konferenz

Film "GOLD - Du kannst mehr als du denkst"
Hier können Sie sich die Pressemittelung zur Filmpremiere herunterladen.
Hier können Sie sich den Trailer anschauen.
Hier finden Sie Informationen zum Film im Ausland.

Lufthansa Sondertarife
Als Airline-Partner bietet Lufthansa vergünstigte Flugpreise für Teilnehmer.

Informationsveranstaltung zu MINEPS V 2013
am 31. Januar 2013 in der UNESCO

Weltsportministerkonferenz
Hier können Sie sich den Programmflyer zur Konferenz herunterladen.

Gemeinsames Grußwort von Frau Irina Bokova, Generaldirektorin der UNESCO, und Herrn Bundesinnenminister Dr. Hans-Peter Friedrich

Die 5. Weltsportministerkonferenz (MINEPS V) findet vom 28. bis 30. Mai 2013 in Berlin statt und wird von der Regierung der Bundesrepublik Deutschland unter Federführung des Bundesministeriums des Innern zusammen mit der UNESCO und mit Unterstützung des Weltrats für Sportwissenschaft und Leibes-/Köpererziehung ausgerichtet.

Dies ist das einzige Forum, das Sportminister und Regierungsvertreter aus aller Welt zusammenbringt, um aktuelle Herausforderungen im Sport zu diskutieren. MINEPS V bietet die einmalige Gelegenheit, Maßnahmen zu ergründen, die nötig sind, um Sport und Leibeserziehung auf nationaler, regionaler und internationaler Ebene weiterzuentwickeln.

MINEPS V baut auf den früheren Konferenzen in Paris (1978), Moskau (1988), Punta del Este (1999) und Athen (2004) auf, die jede für sich wesentlich zur Ausgestaltung politischer Maßnahmen, zur Förderung der Gleichstellung, zur Verbesserung des Schulsports und zur Umsetzung des Internationalen Übereinkommens der UNESCO gegen Doping im Sport beitrugen.

Die Berliner Konferenz setzt drei Themenschwerpunkte, die vom Zwischenstaatlichen Ausschuss der UNESCO für Körpererziehung und Sport gebilligt wurden.

Unser erstes Thema wird die Bekämpfung von Spielmanipulationen, illegalen Wetten sowie Doping und Korruption im Sport sein, um die Integrität des Sports zu stärken.

Das zweite Thema ist der Zugang zum Sport als grundlegendes Recht für alle, insbesondere zur Umsetzung der UN-Behindertenkonvention und zur Förderung der Teilhabe von Frauen und Mädchen an und durch Sport.

Drittes Konferenzthema ist die Förderung von Investitionen in Programme für Sport und Leibeserziehung, um die Qualität der Leibeserziehung zu verbessern und Standards für Sportgroßveranstaltungen zu prüfen, die mehr Nachhaltigkeit und positive Auswirkungen für die Bevölkerung vor Ort gewährleisten.

Die 5. Weltsportministerkonferenz bietet eine ausgezeichnete Gelegenheit, Erfahrungen auszutauschen und gemeinsame Konzepte zu entwickeln, welche den Respekt für die ureigensten Werte des Sports - Toleranz und Fair Play, Teamgeist und Teilhabe - stärken.

Diese Werte kennzeichnen die Rolle des Sports als Kraft des sozialen Zusammenhalts und der Integration. Sie tragen entscheidend zur Förderung der Solidarität und des gegenseitigen Verständnisses zwischen allen Generationen und allen Kulturen durch den Sport bei.

Irina Bokova        Dr. Hans-Peter Friedrich